bannernahr2

Aktuelles

Jahresprogramm

Newsticker

Kontakt

Gästebuch

Mitgliedsbetriebe

Regionaler Rat

Fotoservice

Chaine-Shop

Archiv

Impressum

Links

Bailliage Bavière Orientale

roterhahn2
stark67
ForstersBanner225px31A1B

Chaîne-Nachtleben in der Regensburger Markthalle: Die After-Work-Veranstaltung war wieder ein großer Erfolg (Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr)

After Work/Table Maison in der Markthalle

Wanderung durch kleine kulinarische Welten

Abstimmung mit den Füßen: Auch in 2017 gab es einen großen Andrang bei der After Work oder auch beim Table Maison in der Markthalle Regensburg. Fast 100 Orientalen und Gäste bevölkerten die Indoor-Marktstände und ließen sich vom kulinarischen Angebot der zweiten Erfolgsveranstaltung nach 2015 treiben.

Eine besondere Attraktion steuerte Maître Rôtisseur Matthias Kreutzer ("Kreutzer's Restaurant", Regensburg) bei: Er hatte Piemonteser Fassone mit der Sous-vide-Garmethode für den Chaîne-Abend vorbereitet, um es dann in der Markthalle vor dem Servieren anzugrillen – ein Hochgenuss für die Orientalen. Nicht weniger spektakulär: Das herrlich marmorierte und aromatische Wagyu-Rind, diesmal nicht aus Japan, sondern von einem Züchter aus dem Allgäu. Markthallen-Patron Nico Stark und Matthias Kreutzer sind stolz darauf, dass sie als erster Online-Versand das Wagyu vertreiben: www.kreutzers.eu.

Genau genommen ist das Wagyu ein extremes Bio-Fleisch: Die Tiere werden weder mit Wachstumshormonen noch mit Antibiotika gefüttert und bekommen viel Zeit bis zur Schlachtreife. "Es gibt Leute, die darauf schwören, denen gilt es als Delikatesse", so Nico Stark.

„Essen verbindet, es schafft Harmonie im geselligen Zusammensein. Essen bedeutet teilen, ein Miteinander und Füreinander. In meinen Augen ist es wesentlich mehr als nur eine Notwendigkeit – es ist Genuss und fester Bestandteil unserer Lebensfreude“, so Un-Ju Jeong, die deutsch-koreanische Eventköchin aus Berlin, die inzwischen in der Kochschule der Markthalle Regie führt. Sie kredenzte Sushi und eine eindrucksvolle asiatische Kokosgarnelensuppe. Und das gesellige Zusammensein stellte sich bei Un-Ju Jeong tatsächlich ein: Ein kleines "Fähnlein" der Gäste setzte sich in der Kochschule fest und wollte von dem asiatischen-Genuss-Reich gar nicht mehr lassen.

Das kulinarische Markthallen-Kunstwerk vollendeten Brigitte Griesbeck auf ihrer "Käsewiese", die fischige Familie Fischer, die aus ihrer Casa de la Pasta auch wunderbare Antipasti zauberte, und Nico Starks "Wein & mehr". Und der konzentrierte seine Eindrücke hinterher so: "Die Resonanz war durch die Bank sehr positiv, die Leute sind angetan von einer mobilen Veranstaltung, bei der man sich mit jedem unterhalten und von Stand zu Stand gehen kann."

Das musikalische Multitalent Marco Köstler, ein ehemaliger "Domspatz" aus Regensburg, verwandelte die Markthalle in eine echte Partymeile.

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr

Kontakt: www.markthalle-regensburg.de

BOBannerBischofshof
BOBannerGoliath
Bannerwutz2
stark2
stark3
stark4
stark5
stark6
stark7
stark8
stark9
stark10
stark11
stark12
stark13
stark14
stark16
stark1

Noch mehr Bilder aus der Markthalle