bannernahr2

Aktuelles

Jahresprogramm

Newsticker

Kontakt

Gästebuch

Mitgliedsbetriebe

Regionaler Rat

Fotoservice

Chaine-Shop

Archiv

Impressum

Links

Bailliage Bavière Orientale

roterhahn2
hub44
ForstersBanner225px31A1B

Vergnügte Gesichter am Ende eines wundervollen kulinarischen Abends: Simone und Christian Stahl, Claudia und Hubert Obendorfer, Bailli Karl-Günther Wilfurth, Gudrun Gammel und Vice Chancelier Anton Röhrl (Fotos Dr. Wolf-Dietrich Nahr)

BOBannerBischofshof

Dîner Amical im Landhotel Birkenhof

Konzert von Spitzenweinen und exzellenter Hochküche

Ein Spitzenmenü lebt vom durchdachten Wechselspiel hochklassiger Speisen mit handverlesenen Weinen. Und Hubert Obendorfer und sein Team und die Bailliage Bavière Orientale haben beim Dîner Amical im April 2017 einigen Aufwand getrieben, um bei den Genusskombinationen ein hohes Niveau zu erreichen.

Während Obendorfer mit Küche und Service ganz hart am nächsten Michelin-Zwei-Sterne-Level navigierte, trug Christian Stahl Top-Qualität aus Franken bei. „Jungwinzer des Jahres“, „Newcomer des Jahres“, drei Trauben beim Gault Millau, drei Sterne von Eichelmann – der Trophäenschrank der Stahls ist schon nach kurzer Zeit gut gefüllt. Dabei kann Stahl auf eine jahrhundertealte Winzertradition in der Familie nicht verweisen: 2005 hat der studierte Önologe den kleinen Weinbaubetrieb der Eltern übernommen, der in Auernhofen bei Rothenburg ob der Tauber aus einer Landwirtschaft hervorgegangen ist.

Obendorfers sechsgängiges Menü bereicherte Christian Stahl in Begleitung seiner Frau Simone mit Produkten aus dem eigenen Keller: Zum Schwarzachtaler Saibling ließ Restaurantchef Holger Steck einen 2016er Edelstahl Silvaner kredenzen. Und zum Schwandorfer Spargel mit Ibericoschwein, Paprika und Sauerklee fand die Bruderschaft den 2015er „Zweimännerwein" Sauvignon Blanc im Glas. Apropos Zweimännerwein: Indirekt ist die Bailliage Bavière Orientale mit dem Winzer Stahl verbunden, denn Chevalier Andreas Ehl steuert als Freund und Berater im Hause Stahl seit Jahren seine guten Ideen bei. Ehl und Stahl fanden, dass die 2016 Scheurebe Cyriakusberg gut zum Wolfbarsch mit Spargel, Macadamia und Grapefruit passt.

Hinterher bezeichnete Menü-Laudator Vice Chancelier Anton Röhrl die Weinauswahl als „kongenial“. Und für den Birkenhof und den „Eisvogel“ gab es höchstes Lob: „Eine Gastronomie von einer Güte, die deutschlandweit Ihresgleichen sucht.

Ganz abgesehen von kulinarischen Genüssen gab es beim Aperitif mit Blick auf den Oberpfälzer Wald rund um Wackersdorf hautnah und spannend erzählte Zeitgeschichte aus dem Mund von Hubert Obendorfer und Bailli Karl-Günther Wilfurth: Wer erinnert sich noch an die harten Kontroversen rund um die hochumstrittene atomare Wiederaufarbeitungsanlage – ein Projekt, das Ende der 80er Jahre in der Versenkung verschwunden ist?

Text und Fotos: Dr. Wolf-Dietrich Nahr

 

Kontakt: Landhotel Birkenhof, Hofenstetten 55, 92431 Neunburg vorm Wald, Tel. 9439-9500, www.landhotel-birkenhof.de, E-Mail info@landhotel-birkenhof.de

BOBannerGoliath
Bannerwutz2
hub1
hub2
hub3
hub4
hub5
hub6
hub7
hub8
hub9
hub10
hub11
hub12
hub13
hub14

Noch mehr Bilder vom Birkenhof